Immobilienmarkt I

In den vergangenen 6 Jahren sind die Immobilienpreise deutschlandweit durchschnittlich um 20 Prozent gestiegen, in den »großen 7« (Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, München) sogar um  bis zu 46 Prozent.

Weitere Preissteigerungen werden erwartet. Obwohl – bei regional großen Unterschieden – Immobilien in einigen Metropolen um bis zu 25 Prozent überbewertet sind, wollen die meisten Experten für Deutschland weiterhin keine Gefahr für die Bildung von Blasen sehen –  u. a. auch darum, weil Immobilien in der Vergangenheit vielerorts recht niedrig bewertet worden sind.